Zubehör für die ZOE 1


Hallo,

ich fahre neuerdings elektrisch – eine kleine Renault Zoe. Somit stand der Name für das kleine Gefährt sofort fest – ZOE.
Ihren Namen habe ich zusammen mit einer kleinen Zeichnung ausgeplottet und auf das Heck geklebt.

Passend dazu habe ich eine kleine Stickdatei erstellt und den Namen auf eine Decke (und die Probestickerei auf ein Handtuch) gestickt.
Die Decke liegt nun dekorativ auf der Hutablage 😉

    

Außerdem habe ich vergeblich eine Schutzhülle für die Keylessgo-Card gesucht. Also habe ich mir selber eine aus Kunstleder und Klarsichtfolie gefertigt.

    

Zusätzlich hat uns die tiefe Ladekante geärgert. Wir haben uns einen Ladeboden gebaut. Dieser ist super geworden und nur 4,3kg schwer. Wir haben das Holz mit Teppich beklebt und nun sieht er aus als wäre der Ladeboden von Anfang an dabei gewesen. Kein Gebücke mehr und die Ladekabel sind gut verstaut.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ein Gedanke zu “Zubehör für die ZOE

  • roetsch

    Liebe Sabine, ich wusste ja gar nicht, dass du selbst auch digitalisierst. Deine Stickdatei ist dir jedenfalls sehr gut gelungen. Die Schutzhülle und euer Ladeboden sehen sehr praktisch aus. Bislang hatte ich noch nie von einer Keylessgo-Card gehört und mir war auch nicht bewusst, dass man die ganzen Kabel immer mit sich herumfährt. Aber das macht natürlich Sinn. Wir haben unser Auto ja abgeschafft, aber sollten wir irgendwann doch feststellen, dass wir ein Auto brauchen, werden wir sicher auch ein Elektroauto kaufen. Momentan kommen wir aber auch sehr gut ohne eigenes Auto zurecht.
    LG Carmen