Softshell Tasche


Hallo,

wir haben ein neues Auto und dies ist unser Heiligtum. Da innen nichts verkratzt werden soll, habe ich eine Tasche – nur für mich 🙂 – ohne Kratzgefahr genäht. Also ohne Reißverschlüsse außen, kein BlingBling oder ähnliches.

Als Grundmaterial habe ich einen Softshellstoff ausgewählt und diesen mit Kunstleder in Carbonoptik ergänzt. Der Schnitt ist von Farbenmix, das „Stoffschätzchen“. Hier habe ich nur die 8-Eck-Deko vorn weggelassen. Das Muster vom Softshell-Stoff war mir schon unruhig genug, da wollte ich keine weiteren Elemente.

Damit ich trotzdem sichtbar bin, habe ich Reflexpaspeln eingesetzt. Der obere Reißverschluss ist tiefer gesetzt, so dass da auch keine „Kratzgefahr“ für den sensiblen Kfz-Innenraum entsteht.

Meine benötigten Unterteilungen habe ich mir dann innen gefertigt. Neben einer breiten Reißverschlußinnentasche auf der einen Seite habe ich auf der gegenüberliegenden Seite kleine Einschubtaschen genäht.

Den Träger habe unten am Übergang zwischen Softshell und Kunstleder angesetzt, so trennt er das Muster etwas. Hier habe ich normales Gurtband verwendet, welches ich vorher mit einem passenden Webband versehen habe.

Sie ist weich trotzdem stabil und es passt alles rein, was ich so brauche 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*